Handarbeitsmäppchen

Meine Schwester stickt gern. Als ich sie einmal dabei beobachtete, bewunderte ich die Ruhe und Geduld, mit der sie arbeitet. Schon die vielen verschiedenen Fäden würden mich überfordern. Da nähe ich lieber ein StickuntensilienAufbewahrungsmäppchen. Wie man solche Rollmäppchen grundsätzlich näht, findet man mit youtube schnell. Ergänzt habe ich das Ganze dann nur noch mit einem Nadelkissen, einem Säckchen und einem offenen Behältnis für die Abfallfädchen. Die einzelnen Teile kann man durch die Klettverschlüsse auch heraus nehmen.

Die Beschriftungen (in passender Farbe und Schrift auf Bügelfolie gedruckt, ausgeschnitten und aufgebügelt) gefallen mir, weil sie das Mäppchen persönlicher machen.

Überhaupt eignen sich diese Bügelfolien wunderbar für die verschiedensten Zwecke. Friedi zeigt zum Beispiel Kleidersäckchen für Reisen. Und hier seht ihr noch ein weiteres Beispiel für den Einsatz von Bügelfolie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.